• Hilfe für Flutopfer
    Hilfe für Flutopfer
    ...... bitte unterstützt die Opfer der Katastrophe
    zum Artikel

Liebe Bakumer Germanen,

die Berichterstattung aus NRW und RLP läßt zur Zeit wohl niemanden unberührt. Nun kam es am Montag dazu, dass unser Feuerwehrkamerad Christoph S. von seiner Tante kontaktiert wurde. Sie wohnt in einem Nachbarort von Ahrweiler namens Treis-Karden. Dort werden zur Zeit händeringend Dinge gesucht, die die Aufräumarbeiten erleichtern und unterstützen können.

Was dort am dringendsten benötigt wird, haben die Kameraden der dortigen Freiwilligen Feuerwehr und des örtlichen DRK Ortsverbandes auf einem Flyer zusammengefasst.
Das Hauptaugenmerk soll auf Besen, Eimern, Schaufeln und Abziehern liegen, da diese Utensilien mit dem schweren Schlamm nicht die längste Lebensdauer haben. Aber auch Gummistiefel, Arbeitshandschuhe, Gaskocher, Taschenlampen, Batterien und Sonnencreme werden benötigt. Hilfsgüter, wie z.B. Kleidung möchten wir hier explizit ausklammern, da sie dort wohl bereits in großen Mengen zur Verfügung stehen.

Solltet ihr bereit sein, eins dieser Dinge zu spenden, würden wir uns sehr freuen, wenn ihr sie uns am Donnerstag den 22.07.21 in der Zeit zwischen 18 Uhr und 20 Uhr beim Feuerwehrhaus in Bakum, Burgweg 4, vorbeibringt.

Alternativ freuen wir uns auch über finanzielle Zuwendungen. Von diesen Geldern werden 1:1 von uns hier in der Umgebung zusätzlich diese Gerätschaften beschafft, da sie dort in weitem Umkreis nicht mehr verfügbar sind.

Für diese Spenden haben wir bei der Volksbank Bakum ein Spendenkonto eröffnet.
Zahlungsempfänger: Feuerwehr Bakum
IBAN: DE08 2806 3607 0001 6195 05
Verwendungszweck: Spende Hochwasser

Alternativ könnt ihr uns auch per Paypal erreichen. Verwendet dazu einfach: kassenwart@feuerwehr-bakum.de
Im Textfeld könnt ihr ebenfalls „Spende Hochwasser“ eintragen.

Super wäre es, wenn uns die finanziellen Mittel bis Donnerstagabend erreichen.


Wir werden uns dann am Freitagnachmittag mit ein paar Kameraden und zur Verfügung gestellten Transportern auf den Weg nach Treis-Karden machen und die Hilfsgüter den Kameraden der dortigen Feuerwehr zur weiteren Verteilung überlassen.


Wir freuen uns auf eure Unterstützung. Gleichzeitig möchten wir aber auch sagen, dass sich niemand zu etwas verpflichtet fühlen soll. Wir möchten damit nur versuchen, die dortige Not ein kleines bisschen zu lindern.

------------
Die Feuerwehr Bakum sammelt Schaufeln, Besen und Abzieher aber auch Gaskocher, Taschenlampen so wie Einweggeschier etc.
Keine Kleidung!!!

Die Spenden können am Donnerstag um 18.00 im Feuerwehrhaus Bakum abgegeben werden. Sie werden dann am Freitag zum zuständigen Sammelpunkt im Bereich Ahrweiler gebracht

Mit den besten Grüßen,
die Kameraden eurer Feuerwehr Bakum

© Torsten Goy